Mittwoch, 26. Oktober 2011

Pilze!

CIMG9526
Das Wetter war perfekt: regnerisch, kühl, neblig - da gab es kein Halten mehr. Wir schnappten uns die Fahrräder, jeder ein Kind, einen Behälter und ein Messer und los ging es . Eine ordentliche Mahlzeit für 4 Erwachsene haben wir zusammenbekommen. Wer weiß, vielleicht klappt es in den nächsten Tagen nochmal?!
CIMG9521

Dienstag, 31. Mai 2011

...aus den letzten Wochen

2011-05-24

Dienstag, 24. Mai 2011

Willkommen und Abschied

Bilder-vom-iphone-334
Heiß ist es hier in den letzten Tagen. Der Garten lockt und mit ihm die Blumen und allerhand neue Pflanzen, um die wir uns hier kümmern dürfen. Es macht Spaß, Erde erdet. Fasziniert sehen wir zu, wie die Gewitter, eins nach dem anderen, an uns vorbeizieht und wir nur die kalte Luft abbekommen, nicht aber den Regen. April und Mai haben in diesem Jahr getauscht, sagt der Wettermann und ich neige, ihm zu glauben. Die Sonne ist hinter dem Wald verschwunden, ich konnte es sehen. Nun hat er sein schwarzes Kleid angezogen, im Süden schneller, als im Norden. meinfänger und Ned Flanders waren am Wochenende hier. Und mal wieder viel zu kurz. ... (to be continued)

Montag, 2. Mai 2011

...

these moments

Mittwoch, 9. März 2011

These Moments

Wie gesagt, wenn der Prophet nicht zum Berg kann.... so kamen Oma und Opa eben zu uns. Das hat den Kaiser aber gefreut! Und wir haben ganz viel miteinander erlebt:
CIMG8112
...ein Spaziergang am Wasser und während sich die Erwachsenen unterhalten, macht es "plopp" und die Flasche liegt auf dem Eis...
CIMG8120
Den Wintersonnensonntag haben wir in Warnemünde genossen.
CIMG8129
Montag waren wir im Haustierpark Lelkendorf.

Die Tage waren - alles in allem - seeehr anstrengend, wie man sieht:
CIMG8115
Anstrengend, aber schön....

Mittwoch, 2. März 2011

Heimlich, still und leise

CIMG8058
Gestern haben wir ein neues Kalenderblatt aufgeschlagen und als ich gefragt wurde, wie alt du bist, hab ich mich erschrocken: 14 Wochen! Als der Dint so alt war, wurde ich schwer krank und mußte mich operieren lassen. Wie haben wir das damals nur geschafft... Dafür haben wir beide schon deinetwegen gelegen- gut, dass wir das hinter uns haben.
Und weil der Kaiser so dominant ist, weil er schon so agil ist, weil man sich mit ihm unterhalten kann, weil er fordert- deshalb mußt du so oft zurückstecken. Wir sind so froh, dass es dir ein leichtes ist. Du grinst, genießt die Ruhe und überraschst uns jeden Tag mehr. Mit einem Lächeln, wenn man in dein Bettchen schaut. Wenn man deinen Namen sagt. Heute hast du sogar dein Köpfchen gedreht, als ich dich fragte, wo denn der Dint wäre. Du hast ihn gesucht und gefunden!Du greifst nach deinem Mobile und wenn du es erhascht hast, dann klapperst du damit und freust dich. Wenn du tief schläfst, öffnen sich deine Lider ein wenig und man sieht, dass du träumst. Wovon, frage ich mich dann. Von der Baustelle, die wir fast täglich besuchen müssen? Vom Dint, der immer deine Hand ergreifen muss? Von deinem persönlichen Happy Place? Autofahren ist noch nicht wirklich deine Welt, doch ich kann dir versprechen, dass du dich daran gewöhnen wirst.
Tagsüber habe ich wenig von dir, dafür genießen wir die Abende umso mehr. Und die Nächte nutzen wir beide, um uns zu erholen.
Du bist so ganz anders, als dein Bruder und das ist klasse. Es ist großartig, dich so heimlich, still und leise aufwachsen und deinen Platz im Leben behaupten zu sehen!

Dienstag, 1. März 2011

Frühling

Endlich! Wie jeden Nachmittag öffnete ich die Terassentüren- die Sonne war mal wieder herrlich- und war überrascht: Wärme! Milde Luft und ein Duft von Frühling! Nichts wie raus- sofort!
Heute morgen war noch alles weiß vom Reif und dann diese Überraschung. Gleich gingen wir auf Entdeckungsreise: Der Sand - nicht mehr gefroren. Batte-Batte-Tuhßen! Sonne und Wärme auf der ganzen Terasse - sogar die Schaukel kann benutzt werden. Hach, ich war so beschwingt, dass ich mir gleich Kissen und Decken geholt habe und mit einem Kaffee den Moment genossen habe. Dinti ging mit Maufel auf Tour und entdeckte den Onkel mit dem Wauwau. Der (Onkel) grüßte gleich mit "Frühling!"
Nach einer Stunde stellte ich fest, dass heute wirklich erst der erste März ist und nicht der erste Mai, als die Sonne tiefer sank, wurde es gleich wieder ziemlich kalt. Dennoch- es geht aufwärts! Es ist absehbar! Die ersten grünen Spitzen lugen schon durch die Erde und ich bin ja sooooo gespannt, was meine ersten Zwiebel-Steck-Versuche im Herbst gebracht haben. Der Nachbar hat schon die ersten winzigen Krokusse. Nein, ich bin nicht neidisch. Es wird Frühling!

Was wir sonst so gemacht haben, hier:
es wird frühling

Sonntag, 27. Februar 2011

aktueller Ohrwurm

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Pilze!
Das Wetter war perfekt: regnerisch, kühl, neblig...
tulipan - 26. Okt, 11:47
...aus den letzten Wochen
2011-05-24
tulipan - 31. Mai, 10:44
Willkommen und Abschied
Heiß ist es hier in den letzten Tagen. Der Garten...
tulipan - 24. Mai, 22:00
these moments
these moments
tulipan - 2. Mai, 14:55
hieß er früher,...
hieß er früher, glaube ich. google sagt...
tulipan (Gast) - 10. Mrz, 10:30

Archiv

November 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Suche

 

Zufallsbild

Foto1